RoLaP

Roboterunterstütztes Laserauftragschweißen mit Pulver

Illustration zu Rolap

In den letzten Jahren hat sich das Auftragschweißen mit Laser für Reparaturen im Bereich des Werkzeug- und Formenbaus in vielen Unternehmen etabliert.

Die Kombination aus einem Laser zusammen mit einem Roboter ermöglicht ein automatisiertes Schweißen. In Verbindung mit dem Aufschweißen von Zusatzwerkstoffen ist es möglich, komplexe Geometrien zu regenerieren bzw. zielsicher Oberflächenkorrekturen vorzunehmen. Die dazu notwendigen CAD Daten werden mittels eines CAM Systems für den Roboter aufbereitet.

Als Zusatzwerkstoff können alle metallischen Pulver verarbeitet werden. Diese werden koaxial zum Laserstrahl auf das Bauteil gebracht und aufgeschmolzen.

Einsatzgebiete:

  • Modeländerung und Modifikation statt Neuanfertigung
  • Beseitigen von Fertigungsfehlern
  • Spritzgußwerkzeuge
  • Umformwerkzeuge
  • Motorenbau
  • Maschinenbau
  • Schmiedewerkzeuge
  • Druckgußwerkzeuge
  • Reparatur und Bearbeitung von Teilen, die mit herkömmlichen Techniken nicht repariert werden können
  • Aufbau von 3-D-Konturen
  • Reparatur von polierten Flächen
  • Instandsetzung von Verschleißteilen