Lasergravieren - OR Laser

Lasergravieren

Lasergravieren

Das Lasergravieren beruht auf dem Abtrag durch Schmelzverdrängung und Verdampfen. Fast alle Werkstoffe können mit dem Laser graviert werden. Die Gravur ist eine farblose Vertiefung, die entsteht, wenn der Werkstoff durch den Laser abgetragen wird. Häufig bilden sich durch die Wechselwirkung des aufgeschmolzenen Grundmaterials mit dem Sauerstoff Oxide, die aufgrund ihrer Farbe die Beschriftung deutlicher erscheinen lassen. Der Materialabtrag erfolgt schichtweise bis zur gewünschten Tiefe.

Eine weitere Möglichkeit der Gravur ist das Abtragen einer fremden Materialschicht.

1: F-Theta-Linsen 2: Scannerspiegel 3: Laserstrahl
4:
Werkstück 5: Gravierung 6: Abgetragenes Material

 


Lasergravieren

 


Für das Lasergravieren empfohlene Lasersysteme