DIODELINE - Diodengepumpte Faserlaser - OR Laser

DIODELINE

Diodengepumpter Laser

Die innovative Lasertechnologie für kleine bis mittlere Formgrößen

Mehr Informationen. Persönlich für Sie erstellt.

15 x höhere Effizienz Keine Verschleißteile Keine Wasserkühlung

Weitere Highlights

  • Sehr hoher Wirkungsgrad von über 20 % (elektrisch zu optisch)
  • Geringerer Stromverbrauch im Vergleich zu lampengepumpten Nd:YAG-Lasern
  • Einfacher Steckdosenanschluss genügt! (230 V / 16 A / 1 Phase)
  • Wartungsfreier Betrieb
  • Hohe Lebensdauer der Pumpdioden
  • Betrieb ist im Puls und cw-Modus (Dauerstrich) möglich
  • Hervoragende und stabile Strahlqualität
  • Kleiner und flexibler Laserkopf
  • Kompatibel zur CAD/CAM Software-Lösung ORLAS SUITE
  • Kompatibel zur Pulverdüse und Pulverförderer

DIODELINE – Der diodengepumpte Laser

Mit dem Diode Line Konzept beschreitet OR Laser, durch den Einsatz diodengepumpter Lasersysteme, eine neue Dimension im Bereich der Lasermaterialbearbeitung.

Das neue Konzept besticht durch eine Reihe von außergewöhnlichen Vorteilen gegenüber herkömmlichen blitzlampengepumpten Systemen. Neben dem kompaktem Design und einer extrem hohen Lebensdauer, zeichnen sich diodengepumpte Lasersysteme durch ihre 15 fach höhere Energieeffizienz aus. Dies spart nicht nur bares Geld sondern liefert einen wertvollen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.

Ein Starkstromanschluss wird nicht mehr benötigt! Zum Betrieb der Lasersystems genügt eine einfache 230 V Steckdose.

Durch das Fehlen von Verschleißteilen arbeitet die Anlage quasi wartungsfrei. Das System überzeugt zudem durch eine hervorragende Strahlqualität bei auch kleinsten Spotgrößen von bis zu 50 μm. So stellen auch die anspruchsvollsten Schweißaufgaben für das neue System kein Problem dar.

OR Laser bietet Anlagen mit Spitzenleistungen von bis zu 3 kW (300 W Durchschnittsleistung) bei Pulslängen von 0,1 ms bis 50 ms bei 0,1 bis 100 Hz an.

Vergleich zum herkömmlichen Laserschweißen

Vergleich Standard Anlagen
(Nd:YAG Lampengepumpt)
DIODE LINE
(Diodengepumpt)
Durchschnittsleistung (gepulst) bis 300Watt bis 300Watt
Durchschnittsleistung (CW) -- 250 Watt
Wirkungsgrad
(elektrisch - optisch)
ca. 3 % > 20 %
Netzanschluss 400 V / 16A / 3 Phasen 230 V / 16A / 1 Phase
Maximale elektrische
Leistungsaufnahme
15 kw 3 kW
Maximale Pulsdauer 20 ms 50 ms
Maximale Pulsfrequenz 20 Hz 100 Hz

Linsenerkennung

Das innovative Design des Laserschweißkopfes erlaubt es, verschiedene Fokussierlinsen unterschiedlicher Brennweite mit dem System zu verwenden. Auf jeder Fokussierlinse ist die Angabe der Brennweite elektronisch kodiert. Das Schweißsystem erkennt automatisch, welche Fokussierlinse gerade verwendet wird und zeigt im Steuerungssystem dem Nutzer die aktuelle Spotgröße exakt an. Über einen elektromechanischen Beam - Expander kann die Spotgröße, abhängig von der verwendeten Linse, nahezu stufenlos eingestellt werden.

Strahlcharakteristik

Die Strahlqualität der Lasersysteme wird mit der Kenngröße Strahlparameterprodukt (SPP, engl. BPP) beschrieben und entscheidet im Wesentlichen über die Fokussierbarkeit eines Laserstrahls. Mithin weist ein kleiner SPP Wert auf eine bessere Fokussierbarkeit hin. Der kleinste theoretische SPP Wert, bei einer Wellenlänge von 1064 nm, beträgt 0,339 mm x mrad. Der SPP Wert bei unseren Lasern beginnt bei 1,4 mm x mrad und erlaubt es Fokusgrößen von 50 μm zu erzielen.

Nachfolgend eine Tabelle der SPP Werte für unterschiedliche Glasfaser:

Faser: 50 μm SPP = 1 – 2 mm x mrad
Faser: 100 μm SPP = 2 – 5 mm x mrad
Faser: 200 μmSPP = 5 – 15 mm x mrad


Das DIODELINE OEM

Das DIODELINE OEM ist als Modul für den Einbau in eine Anlage, einer Fertigungsstraße oder einem Handarbeitsplatz vorgesehen. Das Modul eignet sich für Maschinenbauer und Integratoren, die über einfache Schnittstellen den Laser in ihre Anlage integrieren wollen. Durch die Kompaktheit und Flexibilität ist das Modul vielseitig einsetzbar. Dieses Modul beinhaltet einen externen Controller, mit dem man den Laser steuern bzw. Laserparameter einstellen und speichern kann. Über digitale und analoge Schnittstellen können externe Steuersysteme mit dem DIODELINE OEM Modul kommunizieren. So können wichtige Parameter, wie z.B. Laserleistung extern vorgegeben oder sogar einzelne Laserpulse gesetzt werden.

DIODE LINE als OEM Modul

Optionale Bedienung via ORLAS SUITE

ORLAS SUITEMit der ORLAS SUITE präsentiert OR Laser eine neue und bislang unerreichte CAD-/CAM-Umgebung für nahezu jeden Bereich der Laserbearbeitung: Markieren, Gravieren, Schneiden, Schweißen, sowie additive Fertigungsverfahren mit Pulver.

Dabei handelt es sich um die erste und einzige umfassende Software in der industriellen Laseranwendung, mit der herstellerübergreifend buchstäblich alle auf dem Markt befindlichen Dateien verarbeitet und sämtliche Lasersysteme gesteuert werden können.

Die ORLAS SUITE lässt sich dabei hervorragend zur Unterstützung und Planung von Bearbeitungsstrategien nutzen, die gängigsten 3D-CAD-Dateien wie „Step“ oder „Iges“ werden von der Software unterstützt.

Gleichermaßen ist das System aber auch Werkzeug für klassische Schweiß-/Markieraufgaben und (auch mehrlagiges) Beschichten durch Laser- Auftragschweißen mit Pulver.

Bedinung via Touchscreen

Über das 10’’ Touch-Screen haben Sie Zugriff auf alle Parameter und unzählige Möglichkeiten wichtige Einstellungen vorzunehmen, die auch direkt abgespeichert werden können. Auf die hinterlegten Daten kann man jederzeit zurückgreifen.

Einstellungsbeispiele:

Einstellungsbeispiele

Beschreibung der Systemkomponenten

Beschreibung der Systemkomponenten

Viele Branchen, immer einsatzbereit: LRS EVO DIODELINE

 

Medizin

Implantate für invasive TransplantationImplantate für invasive Transplantation

Luftfahrttechnik

Triebwerkbauteil für die LuftfahrtTriebwerkbauteile für die Luftfahrt

Elektronik

Punktschweiißung einer TastaturPunktschweißen von einer Tastatur

Laser
Typ: 120 WTyp: 160 WTyp: 200 WTyp: 300 WTyp: 450 W
Lasertypdiodengepumptdiodengepumptdiodengepumptdiodengepumptdiodengepumpt
max. mittlere Leistung120 W160 W200 W300 W450 W
Pulsspitzenleistung1,5 kW1,5 kW3 kW3 kW4,5 kW
Max. Pulsenergie15 J15 J30 J30 J45 J
Pulsdauer0,4 - 50 ms0,4 – 50 ms0,4 – 50 ms0,4 – 50 ms0,5 - 50 ms
Pulsfrequenz1 – 100 Hz (100 Hz)1 – 100 Hz (100 Hz)1 – 100 Hz (100 Hz)1 – 100 Hz (100 Hz)0,1 - 100 Hz
Fokusdurchmesser0,05 – 2,0 mm0,05 – 2,0 mm0,05 – 2,0 mm0,05 – 2,0 mm0,05 - 2,00 mm
Stromanschluss (V / Ph / Hz)230/1/50230/1/50230/1/50230/1/50230/1/50
Lasersystem
  • Netzversorgung einschließlich Netzsicherung
  • Netztrennschalter
  • Not-Aus-Schalter
  • Motorschutzschalter
  • Kleinspannungsnetzteil 24 VDC
  • Interface mit Hardwareüberwachungsfunktion
  • Industrie Controller zur Einstellung und Anzeige von Leistung, Pulsdauer, Pulsfolgefrequenz mit externem Trigger über Fußschalter
  • Kühlsystem: Luftkühlung
Bearbeitungsoptik
  • Motorische Strahlaufweitung
  • Strahlumlenkung
  • Sicherheitsglas
  • LCD-Blendenschutz
  • Binokular mit 10-facher Vergrößerung
  • Fokussierlinse
  • LED Beleuchtung
Maße und Gewicht

Maße: Breite 700 mm x Höhe 1350 mm x Länge 1600 mm
Gewicht: 160 kg netto

Bedienbarkeit
  • Integrierte Steuerung über einen 10“ Touch-Screen
  • Einhandbedienung – Funktionen über Joystick
  • Einfache Koordinatentransformation
  • Teach-in und Synchronsteuerung für Vorschub und Laser
  • Kreis- und Bahnsteuerung mit Pulssynchronisation
Linearsystem
  • z-Achse zur Aufnahme des Bearbeitungstisches, motorisch gesteuert, Hub 220 mm
  • motorisch verstellbarer x/y-Bearbeitungstisch
  • Arbeitsplatte x=500 mm y= 400 mm
  • 200 kg Lastaufnahme
  • Bedienung über Joystick
  • Hub z-Achse im Laser: 200 mm
  • Schutzgasversorgung direkt über Magnetventil gesteuert