Abonnieren Sie unseren Newsletter.


Deutschland

News zu OR Laser

OR Laser Messenachlese Q4

Mit Euromold, Fakuma und Blechexpo fanden im letzten Quartal gleich drei große Fachmessen statt, auf denen OR Laser Präsenz zeigen konnte.

Euromold 2015

Den Anfang machte im September die 22. Euromold, die in diesem Jahr zum ersten Mal in Düsseldorf stattfand. Die Euromold präsentiert Produkte, Dienstleistungen und Technologien aus dem Bereich Werkzeug- und Formenbau entlang der Prozesskette „Vom Design über den Prototyp bis zur Serie“. Sie soll Innovationen, Trends und Tendenzen herausarbeiten mit Relevanz für die künftige Entwicklung am Markt. Einzigartig in seiner konsequenten Umsetzung ist dabei der Ansatz, die Vernetzung von Industriedesignern, Produktentwicklern, Verarbeitern, Zulieferern und Anwendern zu optimieren.

Und man kann mit Fug und Recht sagen, dass beim Debüt in Düsseldorf alle Erwartungen übertroffen wurden. 11.160 Fachbesucher aus 48 Ländern, davon fast die Hälfte Entscheider aus geschäftsführenden und leitenden Positionen, sorgten bei Ausstellern und Veranstaltern in den vollen Hallen für Zufriedenheit und Optimismus - im Bereich der additiven Fertigung/ des 3D-Drucks sogar für so etwas wie „Goldgräberstimmung“.

Entsprechend erfolgreich war auch unser Auftritt in diesem Bereich, bei dem die EVO Mobile Diodeline mit Pulverdüse im Mittelpunkt stand.

Fakuma 2015

Ein hohes Aussteller- und Fachbesucheraufkommen bot auch die 24. Ausgabe der Internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung „Fakuma“ im Messezentrum Friedrichshafen am Bodensee. Dem Anspruch, nichts weniger als das „pulsierende Weltzentrum der Kunststoffverarbeitung“ zu sein, wurde die Messe mit Bravour gerecht, wie die vielen begeisterten Kommentare von Ausstellern und Fachbesuchern zum Verlauf der Messe. Ein begeisterter Messebesucher brachte es auf den Punkt: „ Kunststoffverarbeitung ist Fakuma!“ Besser hätte man es nicht ausdrücken können.

Fast 1.800 Aussteller zogen auf einer Ausstellungsfläche von 85.000 m2 knapp 50.000 Fachbesucher aus 120 Nationen an. Dieser Trend zur Internationalisierung gibt der Branche Hoffnung, bietet er doch neue Marktchancen für Alle! Neben der Funktion als „Innovations-Plattform“, bzw. Präsentationsfläche für die Produkt- und Leistungsportfolios der Anbieter sieht sich diese Messe aber auch verstärkt als Business-Plattform, auf der besonders in diesem Jahr dank hoher Investitionsbereitschaft viele konkrete Geschäfte angebahnt wurden.

OR Laser deckte mit seinem Messeauftritt eine breite Palette von Produkten aus verschiedenen Bereichen, wie z.B. „Lasermaterialbearbeitung“, „Beschriftung“ und „Beschichtung“ , bis hin zum „Laserschweißen“ ab, im Fokus stand aber eindeutig die Tiefengravur für Spritzgussformen mit der Orlas Portal, sowie der vielseitige Einsatz der Pulverdüse.

Blechexpo 2015

Nach diesen überaus erfolgreichen Veranstaltungen konnte und wollte man nun auch bei der dritten großen Fachmesse unserer Technologiesparte nicht zurückstehen und bot alles auf, um die Zielvorgaben zu übertreffen.

Und auch hier bleibt nur die Bemerkung, dass den Veranstaltern mit dem aufeinander abgestimmten Messe-Duo „Blech-Expo“ / „Schweisstec“ aus den Bereichen Blechbearbeitung und Fügetechnologie wieder ein ganz großer Wurf gelungen ist: Fast 40.000 Fachbesucher trafen auf einer Ausstellungsfläche von 90.000 m² auf gut 1200 Aussteller und Anbieter, darunter natürlich auch ein Team von OR Laser.

Erneut stand hier wieder das Auftragschweißen mittels Pulverdüse im Fokus, wie auch das Markieren / Gravieren mit der Orlas Portal. Interessanterweise zeigte sich, dass auch hier in Stuttgart die Veranstalter verstärkt das Ziel verfolgten, mit der Orientierung an Prozessketten der praxisorientierten Anwendung einen größeren Stellenwert als bisher einzuräumen. Damit scheint sich ein Trend fortzusetzen, der bereits auf der Euromold erkennbar war.

Zurück